3. Healthcaregipfel im Gesundheitswesen
am 19. und 20. Mai 2020 im Steigenberger Hotel München

„Nach wie vor sind Frauen in Vorständen deutlich unterrepräsentiert. Deutschlands Börsenschwergewichte hinken bei der Besetzung von Top-Posten mit Frauen im Vergleich zu anderen Industrieländern hinterher. Zwar stieg der Anteil von Managerinnen im Vorstand zuletzt, wie aus einer Untersuchung der gemeinnützigen Allbright-Stiftung hervorgeht. Dennoch sei Deutschland „ein klares Entwicklungsland“, sagte Wiebke Ankersen, Co-Geschäftsführerin der Stiftung. Deutsche Konzerne hätten im internationalen Vergleich noch wenig Erfahrung mit Vielfalt und inklusiver Unternehmenskultur. „Da können sie viel von amerikanischen und skandinavischen Unternehmen lernen“., so stand es im September 2019 in einem Artikel im Münchner Merkur. Um den im Artikel beschriebenen Zustand mittelfristig zu ändern müssen Frauen noch deutlich sichtbarer werden.

Vor diesem Hintergrund hat die MAVI AG 2018 den 1. Healthcaregipfel für weibliche Führungs- und Nachwuchsführungskräfte im Gesundheitswesen unter der Schirmherrschaft des Healthcare Frauen e.V. (www.healthcarefrauen.de) ins Leben gerufen. Die Veranstaltung möchte eine Plattform schaffen, in der sich weibliche Führungs- und Nachwuchsführungskräfte in ungezwungener Atmosphäre vernetzen, unterstützen und voneinander lernen. Die letzten beiden Jahre haben gezeigt, dass das Format sehr gerne angenommen wird.

Der 3. Healthcaregipfel - der Branchentreff für weibliche Führungs- und Nachwuchsführungskräfte im Gesundheitswesen findet am 19. und 20. Mai 2020 im Steigenberger Hotel München statt. Auch für das kommende Jahr übernimmt der Healthcare Frauen e.V. erneut die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung. Unter dem Motto „Befähigen, beteiligen, begeistern: Woman leading competence“ widmen sich die beiden Tage den weiblichen Zukunftsperspektiven, Chancen, die greifbar sind und eigenen Gedanken, die vermeintlich oft den persönlichen Weg versperren.

Der erste Veranstaltungstag beschäftigt sich zum Einstieg direkt mit der „Kunst des guten Umgangs mit sich und anderen“ von Dr. Ilona Bürgel. Meike Runschke schließt sich an mit der Ansicht „Niemand ist so gut wie wir alle zusammen“. Claudia Kimich zeigt Ihnen die Verbindung des temperamentvollen Tangos mit Verhandlungsmethoden und Nicole Brandes provoziert mit „Schön, Wild und Weise: Die Zukunft ist weiblich“, bevor Annett Martin Ihnen erklärt, wie Sie mit der richtigen Unterstützung alle Ziele erreichen können.

Der zweite Konferenztag beginnt mit dem Thema: “Geschafft: Oben angekommen“ aus der Sicht weiblicher Top-Führungskräfte. Im Anschluss erklärt Anja-Christina Mau ausführlich, wie weibliche Qualitäten die Unternehmensführung bereichern, während Dr. Klakow-Franck deutlich wird mit der Behauptung: „Qualitätssicherung muss weh tun!“. Zum Abschluss des 2. Konferenztages entlässt Sie Margit Hertlein mit ihrem erfrischenden Vortrag „Raus aus dem Jammersumpf“ wieder in Ihren Alltag.

An beiden Tagen erwarten Sie zusätzlich in den Pausen eine Glückssprechstunde, ein Speedcoaching sowie ein Speeddating. Genaueres entnehmen Sie bitte dem aktuellen Programm. Doris Nelskamp bietet an beiden Tagen je einen Workshop zum Thema „Mit IQ und EQ erfolgreich führen“ an (auch hier beachten Sie bitte die Programmhinweise).

Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich gemeinsam mit der MAVI AG und dem Healthcare Frauen e.V. auf zwei hochinteressante Tage!

Dr. Stefan Hartmann
und das gesamte Team der MAVI AG.

Close Window