3. Healthcaregipfel im Gesundheitswesen

„Nach wie vor sind Frauen in Vorständen deutlich unterrepräsentiert. Deutschlands Börsenschwergewichte hinken bei der Besetzung von Top-Posten mit Frauen im Vergleich zu anderen Industrieländern hinterher. Zwar stieg der Anteil von Managerinnen im Vorstand zuletzt, wie aus einer Untersuchung der gemeinnützigen Allbright-Stiftung hervorgeht. Dennoch sei Deutschland „ein klares Entwicklungsland“, sagte Wiebke Ankersen, Co-Geschäftsführerin der Stiftung. Deutsche Konzerne hätten im internationalen Vergleich noch wenig Erfahrung mit Vielfalt und inklusiver Unternehmenskultur. „Da können sie viel von amerikanischen und skandinavischen Unternehmen lernen“., so stand es im September 2019 in einem Artikel im Münchner Merkur. Um den im Artikel beschriebenen Zustand mittelfristig zu ändern müssen Frauen noch deutlich sichtbarer werden.

Close Window